• Bilder
  • Bilder
  • Bilder
  • Bilder
  • Bilder
  • Bilder
  • Bilder
  • Bilder

Wir fühlen uns der Kunst verbunden - und das nicht nur mit Worten, sondern aktiv. - Die Wunderbar bietet Künstlern die Gelegenheit, ihre Werke vor einem breiten Publikum auszustellen. Gleichzeitig finden Sie, lieber Gast, Zugang zu interessanten Künstlern und Kunstformen. Sie können in aller Ruhe bei einem gepflegtem Drink die Exponate betrachten und direkt provisionsfrei erwerben.
Und das Schönste dabei: Die Wunderbar bleibt dadurch spannend und lebendig. In dem kunstvoll gestaltenen Ambiente entdecken Sie immer wieder Neues und können dabei entspannen oder sich inspirieren lassen.

"Meisterwerk Mensch"

Fotoausstellung des Hanauer Fotografen Benjamin Poe vom 16.10 - 27.11.2017

Schon in frühester Jugend interessierte sich der gebürtige Kölner Berufsfotograf Benamin Poe für die Fotografie. Mit 16 Jahren erwarb er auf dem Flohmarkt seine erste Spiegelreflexkamera und begann sich ernsthaft mit der damals noch analogen Fotografie auseinander zu setzen.
Im Laufe seiner Entwicklung hin zum Berufsfotografen stiegen auch seine eigenen Ansprüche an seine nunmehr digitalen Aufnahmen und er begann seinen Schwerpunkt auf "People"-Fotografie zu legen. Über seine Fotoarbeiten sagt er selbst. „Ich sehe den Menschen als interessantes Motiv, als Archetyp, als Klischee und möchte die Facetten des Seins nicht nur anreißen, sondern ergründen, erfassen und verewigen. Es ist spannend den Menschen so abzulichten, dass er sich im besten Falle nicht wiedererkennt. Damit sei natürlich nicht gemeint, dass ich die Motive "vershoppe", sondern schon von vornherein interessant in Szene setze. Natürlich arbeite auch ich mit Photoshop, allerdings habe ich hier den Anspruch, dass eine gute Bearbeitung möglichst nicht zu sehen ist.“
Sein selbstkritisches Motto lautet: „ Es gibt keine unfotogenen Menschen, nur unsensible Fotografen“. Diese Motto ist seine Überzeugung, die Kunden beim Betreten seines Fotostudios in Hanau jegliche Scheu und Unsicherheit nehmen soll. Jeder Mensch hat in seinen Augen etwas Besonderes, etwas was es gilt hervorzuheben, zu betonen, zu unterstreichen oder absichtlich auszugrenzen. Das Bild ist ein Spiel von Realität und Wunsch, ein Abgleiten in die Fiktion oder die schonungslose Wahrheit.

Benjamin Poe arbeitet viel mit Fotomodellen und hat bereits einige Ausstellungen im Raum Aschaffenburg/Hanau bestritten. Die Besucher der Ausstellung, die zu den Öffnungszeiten (10:00 – 01:00) der Wunderbar zu betrachten ist, erwartet einen Mix aus Ästhetik, Provokation und menschlichem Sein. Die Fotos sind auf Leinwand mit Keilrahmen gearbeitet und können zu moderaten Preisen "direkt von der Wand" erworben werden. 

Kontakt: Foton-studio.com – Tel. 0162 8800567 – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!